Online-Meeting-Software in 2021

Zoom, Google Meet und Microsoft Teams - Was machen die Branchenführer in 2021

Welche Online-Meeting-Software wird in 2021 die Nummer 1?

In den letzten Monaten hat sich Videokonferenzsoftware zu einer wichtigen Technologie entwickelt, um Menschen während der Coronavirus-Pandemie in Verbindung und produktiv zu halten. Unter den vielen verfügbaren Videokonferenzplattformen haben sich Zoom, Google Meet und Microsoft Teams als Branchenführer herauskristallisiert, deren Dienste von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt genutzt werden. Jede dieser Plattformen hat einzigartige Merkmale und Funktionen, die von einigen bevorzugt werden, aber alle bieten die Hauptfunktionen Messaging, Videoanrufe und Bildschirmfreigabe.

Microsoft Teams

Vor 2020 wuchs Microsoft Teams allmählich mit der Akzeptanz und der Einführung neuer Funktionen auf der Plattform; als jedoch die Richtlinien zur Arbeit von zu Hause aus die Nation eroberten, stieg die Zahl der Microsoft Teams-Nutzer sprunghaft an. Im Ergebnisbericht des Unternehmens für das erste Quartal 2021 heißt es, dass Teams kürzlich die Marke von 115 Millionen täglich aktiven Nutzern überschritten hat, was einem Anstieg von 53 % gegenüber den 75 Millionen Nutzern im April entspricht. Microsoft Teams hat sowohl kostenlose als auch Premium-Pläne, die verschiedene Speicher-, Freigabe- und Sicherheitsoptionen bieten. Microsoft priorisiert auch das Wohlbefinden im Arbeitsfluss mit neuen Teams-Einblicken, die personalisierte Handlungsempfehlungen bieten und es Mitarbeitern erleichtern, gesunde Arbeitsgewohnheiten zu schaffen und Führungskräften, leistungsstarke Teams aufzubauen . Das Unternehmen hat in den letzten sechs Monaten über 100 neue Funktionen integriert und damit seinen Platz als Branchenführer gesichert.

Um weiter von Remote als dem neuen Normalzustand am Arbeitsplatz zu profitieren, hat Microsoft schnell daran gearbeitet, neue und innovative Funktionen zu integrieren, die auf Unternehmen ausgerichtet sind. Zusätzlich zu grundlegenden Chats und Videoanrufen ermöglicht die Integration der Plattform mit Office 365 den Benutzern, Office-Dokumente in Echtzeit zu teilen und gemeinsam zu bearbeiten. Die Dateien werden mit OneDrive und SharePoint synchronisiert, um Kopien sicher in der Cloud zu halten. Zu den zusätzlichen Funktionen gehören virtuelle Hintergründe, Bildschirmfreigabe und der "Together-Modus", bei dem alle Mitglieder im gleichen Hintergrund sitzen, um das Gefühl zu vermitteln, dass sie alle am gleichen Ort sind. Für Unternehmen, die bereits in die Microsoft Office365-Suite investiert haben, ist die Konzentration auf eine Plattform für Produktivität und Kostenoptimierung eine attraktive Option.

Google Meet

Google Meet, früher bekannt als "Hangouts Meet", ist eine Videokonferenzeinrichtung, die in YouTube, Gmail und Google Voice integriert ist. Sie wird täglich von etwa 100 Millionen Nutzern verwendet, darunter G Suit Enterprise- und Firmenkunden. Es ermöglicht jedem mit einem Google-Konto, 24 Stunden lange Meetings mit bis zu 100 Teilnehmern kostenlos zu erstellen. Benutzer, die die erweiterten Funktionen erwerben, können bis zu 250 Personen pro Anruf für 60 Minuten hosten und diese Anrufe aufzeichnen und automatisch in Google Drive speichern. Diese Plattform ist mit Microsoft und Google Apps integriert und ist mit vielen Geräten kompatibel, darunter Desktops, Laptops, Androiden, iPhones und iPads. Ein bemerkenswerter Aspekt ist die automatische Live-Untertitelung, die von Google Speech unterstützt wird, und das Google Meet-Layout, das sich automatisch anpasst, um die aktivsten Inhalte und Teilnehmer anzuzeigen. Für Unternehmen mit verteilten Mitarbeitern in verschiedenen Ländern oder die möglicherweise unterschiedliche Sprachen sprechen, hilft Google Meet mit diesen Funktionen, die Kommunikation zu verbessern und zu optimieren.

Ein weiterer Vorteil dieser Plattform ist die Anti-Missbrauchs-Funktion, die Meetings vor potenziellen Hijackern schützt. Es erlaubt dem Gastgeber auch, alle Kontrollen des Meetings zu sichern und hat einen mehrfachen 2-Schritt-Verifizierungsprozess, um Sicherheitsbedrohungen zu reduzieren. Insgesamt ist Google Meet ein sehr einfacher und leicht zu bedienender Dienst, der ideal für kleinere Unternehmen und Personengruppen ist.

Zoom

Zoom ist die einfachste, leicht zugängliche und beliebteste Videokonferenzplattform mit mehr als 300 Millionen täglichen Meeting-Teilnehmern. Es bietet eine Reihe von Bildschirmfreigabeoptionen, Live-Chat-Funktionen, Hintergrundauswahl und Sitzungen, die aufgezeichnet werden können, um sie später anzusehen. Eine der wichtigsten Funktionen ist die Möglichkeit, unbegrenzte Einzelmeetings zu veranstalten, sogar mit dem kostenlosen Plan, der über Webcam oder Telefon zugänglich ist. Zoom Meetings wurde ursprünglich für Unternehmen entwickelt, bietet aber jetzt kostenlose und Premium-Dienste für jedermann an. Die kostenlose Version kann bis zu 100 Teilnehmer mit unbegrenzten One-on-One-Meetings und Videoanrufen bis zu 40 Minuten hosten, während die Pro-, Small & Medium Businesses- und Large Enterprise-Ready-Pläne zusätzliche Funktionen für einen jährlichen Preis bieten.

Der plötzliche Wechsel von einer auf Unternehmen ausgerichteten Lösung zum bevorzugten Videokonferenz-Tool für die breite Masse hatte seine Konsequenzen. Das Unternehmen erhielt Gegenwind, weil es die Erwartungen in Bezug auf Datenschutz und Sicherheit nicht erfüllte, hat aber fleißig daran gearbeitet, diese Probleme zu beheben. Als Millionen neuer Kunden begannen, Zoom zu nutzen, waren Meetings viel anfälliger für "Zoom-Bombing", also die Entführung durch ungebetene Gäste. Eine weitere Schwachstelle der Plattform war die "Attendee Attention Tracker"-Funktion, mit der Zoom-Meeting-Gastgeber die Computer aller Teilnehmer überwachen konnten. Das Unternehmen ging diese Probleme an, indem es Funktionen, die als potenzielle Sicherheitsbedrohungen galten, eliminierte und so versuchte, das Vertrauen und die Unterstützung der Öffentlichkeit zurückzugewinnen.

Fazit

Im Jahr 2020 hat sich Zoom Meetings als die Videokonferenzplattform der Wahl für Menschen auf der ganzen Welt an die Spitze gesetzt. Es ist anzunehmen, dass Teams im Jahr 2021 als starker Konkurrent weiter wachsen wird, vor allem, da Unternehmen auf der Grundlage ihrer primären Organisationsplattform optimierte Produktivitätsoptionen prüfen.

Zoom ist eine einfache und beliebte Option, die derzeit die Branche in Bezug auf die Anzahl der täglich aktiven Nutzer anführt. Microsoft Teams ist für diejenigen vorzuziehen, die bereits Microsoft 365-Nutzer sind, während G Suite-Nutzer oder Einzelpersonen und Teams, die über Länder- und Sprachbarrieren hinweg arbeiten, von Google Meet profitieren können.

Unabhängig davon, für welche Plattform Sie sich entscheiden, zeigen Marktprojekte, dass der Trend zu Videokonferenzen in absehbarer Zeit nicht enden wird, und es ist zu erwarten, dass jedes Produkt weiter wächst und zusätzliche Funktionen für Verbraucher und Unternehmen gleichermaßen bietet.

Aktuelle Beratungs-Leistungen für dieses Thema

Online-Meeting

Wir erweitern ständig unser Beratungsportfolio. Über 50 Beratungsleistungen haben wir für Sie im Programm. Selbstverständlich lassen sich die einzelnen Themen kombinieren. So erhalten Sie genau die Beratung, die Sie wünschen und brauchen

Alle Beratungsleistungen anzeigen >>
Alle Beratungsleistungen

Kontaktanfrage

Das Angebot von "HECKER CONSULTING" richtet sich ausschließlich an Unternehmen und Behörden (iSv § 14 BGB). Verbraucher (§ 13 BGB) sind vom Vertragsschluss ausgeschlossen. Mit Absendung der Anfrage bestätigt der Anfragende, dass er nicht als Verbraucher, sondern in gewerblicher Tätigkeit handelt. § 312i Abs. 1 S. 1 Nr. 1-3 und S. 2 BGB (Pflichten im elektronischen Geschäftsverkehr) finden keine Anwendung.

Vielen Dank, Ihre Nachricht wurde empfangen!
Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.
WEITERE INFORMATIONEN AUS UNSEREM BLOG ZUM THEMA

Online-Meeting

Aktuelle und interessante Themen und Beiträge für Sie zusammengetragen und aufbereitet.

Alle Neuigkeiten
Nach oben